Britta Bollermann

Jobsuche mit Social Media und Life/Work Planning

Kundenstimmen

[...] Es ist eine wirklich tolle Chance, seinen eigenen Werdegang nachzuvollziehen und mehr über seine Fähigkeiten und beruflichen Ziele nachzudenken. Seitdem ich mein Profil erweitert habe, bekomme ich regelmäßige Anfragen über die Karrierenetzwerke und habe darüber auch schon eine Werkstudentenstelle gefunden. Es hat sich wirklich gelohnt, dass Seminar besucht zu haben. Frau Bollermann hat uns gute Einblicke in die moderne Jobsuche gegeben und uns einen leichten Weg in den Arbeitsmarkt gezeigt. Ihre Methode bietet die Möglichkeit, viele Menschen kennenzulernen, die in einem ähnlichen Berufsfeld arbeiten, diese kennenzulernen und sich so ein tragfähiges, berufliches Netzwerk aufzubauen.
Anne Rauchbach

Masterstudentin der

Wirtschafts- und Sozialgeographie

[...] Das Erlernen von Britta Bollermanns 5-Schritte-Methode, über soziale Medien berufliche Kontakte zu knüpfen, ist besonders für Neueinsteiger eine Erleichterung. Die Methode verschafft die Möglichkeit, sich selbst bekannt zu machen und gleichzeitig Einblicke in das Berufsfeld zu erhalten. Gerade in der Kunst- und Kulturbranche ist ein berufliches Netzwerk von großer Bedeutung, da viele Stellen nicht ausgeschrieben werden. Zudem konnte ich mich intensiver mit den eigenen Fähigkeiten, Erwartungen und Wünschen auseinandersetzen, um im zweiten Schritt konkrete berufliche Ziele daraus zu formulieren. Durch das Netzwerken wurden mir zwei Praktika angeboten, wovon ich ein Angebot in diesem Jahr wahrnehmen möchte, sollte die aktuelle Lage der Pandemie dies zu lassen.
Gönna Jensen
Bachelorstudentin der Kunst- Medien
und Ästhetischer Bildung und Kulturwissenschaft
Nach 15 Jahren hauptberufliche Familienmanagerin habe ich mich 2017 entschlossen in meinem erlernten Beruf als Finanzbuchhalterin wieder voll einzusteigen. Da ich in dieser Zeit Teilzeitselbstständig war und kleinere Vereine in der Buchhaltung und Verwaltung unterstützte war meine berufliche Erfahrung kein Problem. Fortbildungsmöglichkeiten habe ich in dieser Zeit regelmäßig genutzt. Die Jobsuche an sich hat sich in dieser Zeit aber völlig verändert. Nicht mehr Stellenmarkt in der Samstagsbeilage der Zeitung ist das Portal. Eine Bewerbung mit schicker Mappe per Post an die Unternehmen? - Da hat man sich in meinem Beruf schon im Voraus disqualifiziert. Über die Agentur für Arbeit wurde mir der Workshop „Jobsuche über Social Media“ von Britta Bollermann vermittelt. Hier erlernte ich das, was eine Buchhalterin in der Regel nicht so gut kann: Sich selbst präsentieren. Mit der fachkundigen Unterstützung von Frau Bollermann habe ich mein XING-Profil aufgebaut. Weitere Inhalte waren: Wie man berufliche Kontakte knüpft und sich damit ein Netzwerk aufbaut. Der Erfolg zeigte sich schnell. Über mein Profil wurde ich häufig von Personalberatern angeschrieben und in kurzer Zeit habe ich meine jetzige Tätigkeit gefunden.
Imke Hartleff
Finanzbuchhalterin
Als ich 2019 im Rahmen meines Masterstudiums den Workshop „Berufliches Netzwerken über Social Media“ von Frau Bollermann besuchte, hatte ich nicht viel Vorstellung davon, wie man über Netzwerke wie Xing seine Jobsuche erweitern und erleichtern könne. Im Rahmen des Seminars wurde den TeilnehmerInnen gezeigt, auf welche Informationen es bei dem persönlichen Profil ankommt und wie man durch gezielte Suche sein Netzwerk und seine Kontakte so erweitern kann, dass es für die Jobsuche von Vorteil ist. [...] Nach dem Studium bin ich nun im Bereich des Recruitings und des HR-Managements beschäftigt, wo mir noch einmal durch die tägliche Arbeit des Active Sourcing vor Augen geführt wird, wie wichtig ein gut gepflegtes Profil für mögliche Ansprachen durch Arbeitgeber und Recruiter ist. Frau Bollermanns Workshop ist dabei ein guter Einstieg, um auch die Scheu vor dem Anfragen sowie dem Anschreiben bisher unbekannter Personen abzulegen.
Sandra Löb
Absolventin Kulturwissenschaften,
jetzt projektmanagerin human resources & recruiting
Ich habe bei Frau Bollermann über das Career Service der Uni Leipzig an einem Seminar teilgenommen und möchte mich recht herzlich dafür bedanken. Ich war zwar schon früher bei XING und LinkedIn angemeldet, aber nur als passives Mitglied. Vor allem, weil ich Angst hatte, fremde Menschen anzuschreiben. Frau Bollermann hat mir jedoch die Angst genommen und so konnte ich über meinen eigenen Schatten springen und somit einige neue Kontakte knüpfen. Besonders gut hat mir gefallen, dass sie sich die Zeit genommen hat, die Profile der Seminarteilnehmer intensiv anzuschauen und hilfreiche Tipps oder Verbesserungsvorschläge zu geben. Da ich gerade an meiner Bachelorarbeit sitze, ist die Jobsuche gerade ein wichtiges Thema für mich. Deshalb versuche ich alle Maßnahmen, die wir im Kurs besprochen haben, umzusetzen, auch wenn Corona es gerade nicht einfach macht.
Julia Kuhre
Studentin der Westslawistik
[...] Aus Neugier aufs Netzwerken via XING habe ich im November/ Dezember 2016 an Britta Bollermanns Seminar „Jobsuche via Social Media“ teilgenommen. Besonders gut hat mir die von Beginn an sehr praxisorientierte Herangehensweise gefallen. Ich war selbst überrascht, dass so viele der von mir angeschrieben Kontakte Zeit und Lust hatten, sich für ein Info-Gespräch zu treffen – oft länger als die geplanten 15 Minuten. Mein Resultat: interessante Einblicke in Jobprofile, ein spannender Austausch zu beruflichen Themen und sogar ein Nebenjobangebot. Ich kann das Seminar auf jeden Fall sehr empfehlen.
Nele Schmidt
Social Media Journalistin
  • Kontakt
  • XING
  • LinkedIn